Dermatologische Praxis

Annette Graf

Fachärztin für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Microneedling

Die Methode des Microneedlings ist seit einigen Jahren als ein schonendes und sicheres Verfahren zur Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und in der Narbentherapie etabliert. Sie wird auch als Collagen-Induktions-Therapie bezeichnet.

 

Wie funktioniert das Microneedling?

Beim Microneedling wird der Dermaroller®, eine kleine 2 cm dicke Kunststoffwalze, in der winzige, sehr feine Nadeln eingelassen sind, eingesetzt. Mit einer hin und her Bewegung auf der behandelnden Hautpartie werden durch kleine Nadeln winzige Löcher in der Haut erzeugt. Diese Mikroverletzungen regen die Ausschüttung von Collagen und Elastin an, was für die Neubildung von Hautzellen sorgt und somit zu einer deutlichen Verbesserung der Hautstruktur beiträgt. Die Haut wird dadurch aufgepolstert und sichtbar geglättet. Wissenschaftlich nachgewiesen hat dies einen verjüngenden Effekt.

Im Anschluss an die Microneedling-Behandlung können wirkstoffreiche Präparate auf die Haut aufgebracht werden, die dann durch die entstandenen Mikrokanäle in die Tiefe der Haut eingeschleust werden – wie z.B. Hyaluronsäure, Wachstumsfaktoren, Vitamine. Dadurch wird der Anti-Aging-Effekt noch verstärkt.

Nach der Behandlung ist die Haut etwas gerötet, kleinste Blutungen können abgewischt werden; die Haut wird mit speziellen Cremes beruhigt. Eine leichte Schwellung kann einige Tage anhalten.

 

Welche Patienten kommen für die Microneedling-Behandlung infrage?

Microneedling mit dem Dermaroller® ist vielseitig anwendbar und eignet sich für alle Hauttypen (Hauttyp I – IV) und sogar für dünne Haut. Folgende Hautprobleme sind mit dem Microneedling gut behandelbar:

  • Hautstraffung im Gesicht, Hals und Dekolleté
  • Falten im Gesicht und Dekolleté
  • sonnengeschädigte Haut
  • ungleichmäßiges Hautbild
  • Dehnungsstreifen
  • Pigmentstörungen
  • Akne- und Brandnarben
  • Cellulitis und schlaffes Gewebe

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Abhängig von der Indikation werden Microneedlings als Serie in unterschiedlichen Abständen von 1-6 Wochen durchgeführt. In den meisten Fällen sind Resultate schon nach der ersten Behandlung sichtbar. Nach einer Serie von 3-6 Behandlungen können die Anwendungen vierteljährlich wiederholt werden, um das Ergebnis zu erhalten.

Weitere Informationen bieten Ihnen unsere Infoblätter zum Thema "Microneedling".

Sie interessieren sich für eine persönliche Beratung zum Microneedling? Sehr gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Dermatologische Praxis Annette Graf | Moltkestraße 4a | 45525 Hattingen

Tel.: 0 23 24 / 5 18 11 | Fax: 0 23 24 / 59 69 677 | Email: info@derma-graf.de